ALTES RATHAUS UND ZEHNTSCHEUNE
Perouse (Rutesheim)

Basisdaten:

  • Auftraggeber
    Gemeinde Rutesheim
  • Zeitraum
    03.2001 ‐ 03.2002
  • Fläche (NGF)
    Altes Rathaus 339 m², Zehntscheune 334 m²
  • Fläche (BRI)
    Altes Rathaus 1.409 m³, Zehntscheune 1.119 m³
  • Bearbeiter
    D. Overhoff, T. Huber, M. Kronz, P. Zoll
  • Bauleitung
    Büro für Bauplanung+Bauleitung, K. Hettler

Zu PDF Sammlung hinzufügen

ALTES RATHAUS UND ZEHNTSCHEUNE

Perouse (Rutesheim)

Realisierung
Umbau und Sanierung des historischen Gebäudeensembles Rathaus und Zehntscheuer in der Waldensersiedlung Perouse.

Gebäudekonzept

Rathaus:
Wiederherstellung des ehemaligen Schulsaals und Umnutzung in einen Vereinssaal im 1. Obergeschoss. Ergänzung durch eine großzügige, intern über zwei Ebenen verbundene Gemeindewohnung im 2. Ober- und Dachgeschoss.

Zehntscheune:
Wiederaufbau des stark beschädigten Fachwerks und Entkernung des Gebäudes. Vielfältige Nutzungsmöglichkeiten als Sommerhalle durch eine ebenerdige Veranstaltungsfläche mit Bühne und eingestelltem Aufenthaltsbereich sowie einer zusätzlichen Ebene im Dachstuhl.